Anna Finke ist noch ungeschlagen

Verbandsliga-Damen des TC Rot-Weiß Salzkotten unterliegen Favorit TP Versmold mit 2:7. OWL-Ligisten siegen. Ambitionierter Nachwuchs bei Jugendmeisterschaften des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe ist in den Setzlisten vorne zu finden

Vier Matches, vier Siege: Anna Finke von den Verbandsliga-Damen des TC Rot-Weiß Salzkotten ist  in der laufenden Spielzeit im Einzel und Doppel noch ohne Niederlage.

Vier Matches, vier Siege: Anna Finke von den Verbandsliga-Damen des TC Rot-Weiß Salzkotten ist in der laufenden Spielzeit im Einzel und Doppel noch ohne Niederlage.

Paderborn (AK). Am zweiten Spieltag der Tennis-Verbandsliga haben die Damen des TC Rot-Weiß Salzkotten ihre erste Niederlage kassiert. Die Sälzerinnen unterlagen TP Versmold auf eigener Anlage mit 2:7 (1:5). Gegen das nominell spielstärkste Team der Liga waren die Gastgeberinnen bereits nach den Einzeln besiegt.

Dennoch lieferte Salzkotten gegen die favorisierten Gäste eine gute Partie ab und spielte sehr ordentlich mit. Anna Finke besiegte an Position vier die auf der Damenrangliste des Deutschen Tennisbundes (DTB) als aktuelle Nummer 338 geführte Julia Niemeyer glatt 6:0, 6:1. Justyna Pajak (6:7, 6:2, 3:6 im Spitzeneinzel gegen Anastazja Rosnowska/DTB-90), Ellena Volmer und Anna Kloidt unterlagen erst nach jeweils drei Sätzen. Der Zwischenstand vor den Doppeln hätte folglich auch 4:2 für den TC Rot-Weiß lauten können.

So aber reichte es nur noch zur Ergebniskorrektur durch das RW-Duo Jessica Kuni/Finke (6:4, 6:3 über Niemeyer/Maja Jung). Nach zwei Spieltagen liegen Versmold 2 und der TC Kamen-Methler in der Tabelle mit jeweils 1:0 Punkten an der Spitze. Salzkotten folgt auf Rang drei.

Siege gab es am Sonntag für die beiden Paderborner OWL-Ligisten. Die Damen des TC Grün-Weiß Paderborn gewannen beim TC Hiddenhausen 6:3. An diesem Sonntag, 19. Mai, tritt der Zweitplatzierte Paderborn zum Ligagipfel bei Tabellenführer TC Herford (beide 2:0 Punkte) an. Die Herren des TC Grün-Weiß Paderborn gewannen 5:4 beim FC Stukenbrock und sind nach einem ebenfalls gelungenen Saisonstart mit zwei Siegen weiterhin Spitzenreiter.

Am Mittwoch, 15. Mai, starten die Herren 75 des Paderborner TC Blau-Rot mit einer Auswärtspartie beim TC Holzwickede in ihre Verbandsliga-Serie. Das am Samstag aufgrund Regens nicht zu Ende gespielte und am Sonntag fortgesetzte Damen 55-Verbandsligaduell der DJK Mastbruch bei der TG Friederika Bochum (4:0 Punkte) verlor die DJK (0:4 Punkte) 2:4. Jugend spielt um Titel

Seit Montag finden beim TC Friesen Milse in Bielefeld die offiziellen Jugendmeisterschaften des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe statt. Bei den bis zum 18. Mai laufenden Stadtwerke-Bielefeld-Junior-Classics sind die spielstärksten Mädchen und Jungen der Altersklassen U 18 bis U 12 aus der Region am Start. Die besten Chancen aus Sicht des Kreises Paderborn haben Emma Rehermann (TuRa Elsen, U16-Setzliste Platz eins), Jule Braig (U14-Setzliste Platz eins), Marlene Friemuth (U14-Setzliste Platz drei), Franziska Heinemann (U14-Setzliste Platz vier), Lasse Rensing (U12-Setzliste Platz eins) und Ron Schniedermann (U14-Setzliste Platz vier, alle TC Grün-Weiß Paderborn).