„Fast Learning“ in Schloß Neuhaus

Mit „Fast Learning“ Grundzüge des Tennisspiels erlernt

Schloß Neuhaus. An fünf Sonntagen haben sich Tennis-Interessierte auf der Tennisanlage Am Thunhof im Stadtteil Schloß Neuhaus getroffen, um mit „Fast Learning“ die Grundzüge des Tennisspiels zu erlernen und so weit zu kommen, dass sie anschließend Spaß am Spiel mit Gleichgesinnten und ähnlich starken Spielpartnern entwickeln. Robert Golebiowski (Mitte, blaues Shirt), Trainer des TC Schloß Neuhaus, stellte das Erlernen der Grundzüge des Spiels, der wichtigsten Schläge, Schlagtechnik und Grundelemente der Taktik in den Vordergrund der Übungen. Viel Wert wurde darauf gelegt, dass das Spielerische und die Freude am Spiel nicht zu kurz kamen. Der Trainer resümierte: „Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell selbst Anfänger mit der FL-Methode ein Niveau erreichen, dass sie Freude am Tennisspielen haben.“ Der Vorsitzende Helmut Mayer fügt hinzu: „Wir sind erfreut über die sehr positive Resonanz der Teilnehmer. Es bestätigt uns darin, vermehrt Möglichkeiten zum Tennisspielen anzubieten.“ Der Tennisclub Schloß Neuhaus lädt alle Sportinteressierten zum „Offenen Spielen“ auf die Anlage am Thunhof ein. Näheres im Netz (www.tcsn-paderborn.de) oder per Email: info@tcsn.de