Führungswechsel beim TC Rot-Weiß Haaren

Ilona Salmen übergibt ihr Amt nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit als Vorsitzende an Volker Strätgen.
Im Rahmen eines Schnuppertrainings wurden 20 neue Bambinis aufgenommen

Der neue Vorstand  des TC Rot-Weiß Haaren: (hinten von links) Jens Tuchen, Kai Stratmann, Lennart Bauß, Andre Liekmeyer, Janik Kramer, Benjamin Bauß; (vorne von links) Ricarda Stratmann, Volker Strätgen, Brigitte Stratmann, Ilona Salmen, Sarah Klute, Hanna Mersch. Es fehlen  Anna Voss und Monika Menke. Foto: TC RW Haaren

DER NEUE VORSTAND DES TC ROT-WEISS HAAREN: (HINTEN VON LINKS) JENS TUCHEN, KAI STRATMANN, LENNART BAUSS, ANDRE LIEKMEYER, JANIK KRAMER, BENJAMIN BAUSS; (VORNE VON LINKS) RICARDA STRATMANN, VOLKER STRÄTGEN, BRIGITTE STRATMANN, ILONA SALMEN, SARAH KLUTE, HANNA MERSCH. ES FEHLEN ANNA VOSS UND MONIKA MENKE.
FOTO: TC RW HAAREN

 

Haaren. Die Jahreshauptversammlung des TC Rot-Weiß Haaren fand erstmalig unter freiem Himmel auf der Anlage statt und stand ganz im Zeichen eines Führungswechsels.

Aufgrund des coronabedingten Ausfalls der Versammlung im vergangenen Jahr standen neben den Vorstandswahlen viele weitere Themen auf der Tagesordnung. Nach der Siegerehrung der Jugendvereinsmeister 2020 (U9 Jaden Becker, U12 Emma Kaup, U8 Theodor Stephan, U15 Lukas Finke, U15-Doppel Moritz Lachtrup/Lukas Finke) stellte Ilona Salmen das Projekt „Modernisierung des Vereinsheims“ vor. Den Mitgliedern wurden die Bauzeichnungen sowie der Finanzierungsplan erläutert. Das neue Vereinsheim wird in einer Holzständerbauweise errichtet. Die Investitionssumme von 66.000 Euro wird zur Hälfte durch das NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ gefördert. Die restliche Summe wird durch Eigenkapital, Eigenleistung sowie Spendenzahlungen der heimischen Unternehmen aufgebracht. Begleitet wird die Sanierungsmaßnahme durch Architekt Jan Menke. Das Projekt sei nur durch viel Engagement zu stemmen. Der Tennissport soll in Haaren und Helmern weiter Teil eines vielseitigen Dorflebens sein.

Bei den Vorstandswahlen standen, aufgrund der ausgefallenen Versammlung im vergangenen Jahr, alle Positionen auf der Agenda. Die 1. Vorsitzende Ilona Salmen gab ihre Aufgabe in neue Hände. Nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit an der Spitze dankte ihr der Verein für ihren großartigen Einsatz. Vereinsarbeit könne gar nicht hoch genug geschätzt werden, hieß es. Die Mitglieder wählten anschließend Volker Strätgen einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Strätgen spielt in der ersten Herrenmannschaft des TC RW und freut sich auf die neuen Aufgaben. Ricarda Stratmann wurde als 2. Vorsitzende wiedergewählt. Auch Monika Menke als Geschäftsführerin sowie Jens Tuchen als Sportwart bleiben im Amt. Durch den hohen Anteil an Kindern und Jugendlichen wird die Jugendwartin Brigitte Stratmann von nun an durch Benjamin Bauß als 2. Jugendwart unterstützt. Die neue Position des Breitensportwarts wird von Kai Stratmann übernommen. Um die Aufgaben breit zu streuen, unterstützen die Beisitzer Sarah Klute, Andre Liekmeyer, Anna Voss, Hanna Mersch und Janik Kramer die Vorstandsarbeit. Lennart Bauß wurde als Schriftführerin im Amt bestätigt. Franz Klute und Karl-Josef Stratmann führen weiter ihre Tätigkeit als Kassenprüfer aus.

Im Sommer konnten 20 neue Tennisbambinis im Rahmen eines Schnuppertrainings aufgenommen werden. Eine Kooperation mit der OGS Haaren/Helmern besteht weiterhin. Interessierte Tennissportler sind immer herzlich willkommen.