Grün-Weiß stellt das Topteam

Hallenrunde soll am 13. November beginnen. Gruppeneinteilung steht fest

 

Paderborn (AK). Coronabedingt später begonnen, läuft die Freiluft-Mannschaftssaison im Tennis noch bis Mitte September. Doch schon jetzt ist die Hallen-Wettspielrunde des anstehenden Tennis-Winters erstmals zum Thema geworden. Der Westfälische Tennisverband hat die Gruppeneinteilung der Klassen von der Westfalenliga abwärts bekanntgegeben.

Sofern die Spielzeit wie vorgesehen starten kann, fänden im Kreisgebiet die ersten Hallenduelle seit der Winterserie 2019/2020 statt, nachdem die Hallenrunde 2020/2021 (bis auf eine einzige unterklassige Partie) den Corona-Unbilden zum Opfer gefallen war. Laut aktuellem Spielplan beginnt die kommende Hallenrunde am 13. November. Aus dem Kreis Paderborn sind auf Verbandsebene (Westfalen- und Verbandsliga) acht Mannschaften am Ball. Top-Team der offenen Altersklasse sind einmal mehr die Herren des TC Grün-Weiß Paderborn in der Westfalenliga (läuft bis zum 19. Februar). Seit dem Aufstieg 2016/2017 mischt Grün-Weiß mittlerweile in der bundesweit höchsten Hallen-Liga mit. Vor zwei Jahren schafften Mannschaftsführer Henrik Rodenbüsch und seine Mitstreiter in einer Achtergruppe mit Rang fünf das Klassenziel recht sicher. Bis auf den Tennispark Versmold – der aufgrund seines Rückzuges vor einem Jahr absteigen musste, obwohl wenig später die gesamte Spielzeit nicht stattfinden konnte – sind alle weiteren Gegner der Saison 2019/2020 wieder die Kontrahenten: TC Blau-Weiß Halle, TuS Ickern, Parkhaus Wanne-Eickel, TC Herford, 1. TC Hiltrup und TC Iserlohn.

Höchstspielende Hallen-Damenteams sind der TC RW Salzkotten und der TuS Sennelager in der Ostwestfalenliga. Das Kreisderby findet mit dem Saisonfinale am 2. April 2022 in Sennelager statt. In der zweigleisigen Ostwestfalenliga der Herren treten der TuS Sennelager und der TC RW Salzkotten an. Das Derby steigt am letzten Spieltag, 13. März, in Salzkotten.

Im Bereich der Altersklassen spielen in den Ligen des WTV aus Kreissicht der Westfalenligist Paderborner TC Blau-Rot Herren 50 sowie die Verbandsligisten DJK Mastbruch Damen 30, Paderborner TC Blau-Rot Damen 50, TC RW Salzkotten Herren 30, DJK Mastbruch Herren 40, TC GW Paderborn Herren 40 und Paderborner TC BR Herren 50.