Neue Meldetermine

Frist für die Teams auf Verbandsebene und darunter vom 31. Januar bis zum 5. März verlängert

Paderborn AK Der Westfälische Tennisverband (WTV) hat neue Meldetermine für die Mannschaftswettspielsaison 2021 bekanntgegeben. Damit will der WTV in der aktuellen Lage den Vereinen mehr Zeit für die Planungen und Meldung der Mannschaften geben. Die Meldefrist für die Teams auf Verbandsebene und darunter läuft nun bis zum 5. März gemeldet (vormals 31. Januar). Die namentliche Meldung erfolgt vom 22. bis 31. März. Die Spielpläne werden voraussichtlich am 1. April veröffentlicht. Der WTV betont, dass diese Termine nur für die nächste Sommersaison gelten und spricht von einem „Ausnahmejahr“. Die Termine der Bundes- und Regionalligen könnten davon abweichen. Über mögliche Änderungen des Zeitraumes für die Beantragung von Spielberechtigungen will der Verband im Januar gesondert informieren.